.

Expedition Schulgelände

Natur- und Umweltbildung in Grundschulen

 

Natur und Lebensräume auf dem Schulgelände entdecken. Pflanzen und Tiere beobachten und kennen lernen. Unterschiede zwischen menschlichen und natürlichen Lebensräumen erkennen.

 

Cosima

Für 1. und 2. Klasse mit Figurentheater und den Expeditionsbegleiterinnen Ameise Edith und Weinbergschnecke Cosima und Gäste

 

Für 3. und 4. Klasse mit spielerischer Vorbeitung der Expedition, Basislager auf dem Schulgelände, Kartenmaterial zum Schulgelände

 

Dauer:

Mindestens 2,0 bis max. 3,0 Stunden zzgl. Pause

 

Veranstaltungsort und -zeiten:

auf dem Schulgelände, vormittags

 

Kursgebühr:

kostenfrei über Projektförderung "Module zur praktischen Umweltbildung in Grundschulen"

siehe unter www.umweltbildung-rhein-mosel.de

oder je nach Veranstaltung in Absprache



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite